Franz-Marc-Strasse 4, 50999 Köln
0221 / 98 54 80-15
info@boersebiusfonds.de

Das Knallbonbon der Woche

 

Autsch. Der frühere französische Staatspräsident wurde zu drei Jahren verknackt. Davon zwei auf Bewährung und eines per Hausarrest mit elektronischer Fußfessel (brazelet électronique).

Auch wenn ich mir – ehrlich gesagt – gewünscht hätte, daß ein anderer Ex-Präsident eingelocht werden würde: ich habe direkt im Internet nachgeschaut, ob es elektronische Fußfesseln von Louis Vuitton, Chanel oder Hermès gäbe. Noblesse oblige, das gilt ja wohl auch für den Geldfürsten Nicolas Sarkozy.

Gibt’s aber nicht. Noch nicht mal über Amazon.

So ein armer Teufel.