Das Knallbonbon der Woche

 

Daß an den Börsen derzeit gezockt wird wie die wilde Sau ist ja mittlerweile allgemein bekannt. Ich sage nur Neobroker und die Onlineplattform Reddit.

Was noch nicht so richtig die Runde gemacht hat, vermutlich, weil es bloß im Kleingedruckten der Zeitung steht, ist die überschießende Überschuldung der privaten Haushalte zur Kredit Finanzierung von Aktienkäufen.

Das sogenannte „Margin Debt“ stieg in den USA alleine in den letzten zwölf Monaten um 70 Prozent auf 822 Milliarden Dollar.

Ähnliche Entwicklungen gab es auch vor den Börsencrashs der Jahre 2000 und 2007.

Kann man bedrohlich finden. Sollte man auch.